Drei junge Geschäftsfrauen kämpfen weiter für ein alternatives Heil- und Erholungsprojekt in Neuhof

NEUHOF – Der Aktenordner wird immer dicker, die Nerven werden dagegen an manchen Tagen immer dünner. Nachdem ihr Traum von einem Ort für Gesundheits- und Wellnesstourismus zumindest bei der ILB duch das Fördersieb fiel, suchen Physiotherapeutin Katja Knothe (27), Restaurantfachfrau Jasmin Branch (21) sowie Bank- und Versicherungsfachfrau Christin Enge (23) nun nach völlig neuen Wegen, um ihr ehrgeiziges Projekt zu finanzieren. Für den kommenden Sonntag hat das weibliche Trio per Annonce in den Bücherstall nach Wünsdorf eingeladen, um dort nicht nur ihr derzeit auch in den städtischen Gremien diskutiertes Vorhaben vorzustellen, sondern auch über die geplante Gründung einer „Leihgemeinschaft vom Bürger für den Bürger“ zu informieren.
zum Artikel