Die Antwort: Medical Wellness!

Ernährung, körperliche und geistige Bewegung, Stressmanagement und präventive Medizin: darauf setzt Medical Wellness, was man zu Deutsch auch medizinisch abgesicherte Wellness nennen könnte. Das hört sich fast ein bisschen nach Arztpraxis und Klinikaufenthalt an. Aber, nein! Auf entspannende Massagen, wohltuende Bäder, angenehme Saunagänge, Waldspaziergänge, Nordic-Walking-Routen, Radfahren und Spaß am aktiven Leben muss und sollte bei der Medical Wellness niemand verzichten.

Umfrage unter den DMWV-Mitgliedern

Bei einer internen und sicherlich nicht repräsentativen Umfrage innerhalb des DMWV und seiner Partner, lässt sich folgendes Fazit ziehen: „Der Wunsch nach ganzheitlicher Gesundheit und nachhaltig gesichertem Wohlbefinden hat in unserer Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert. Medical-Wellness-Angebote werden stetig wichtiger, denn der Nachfragemarkt wünscht und will nachhaltige, auf langfristigeres Wohlbefinden ausgerichtete Angebote, die keine leeren … Weiterlesen …

Hotel & Gesundheitszentrum Badehof – Entwicklung eines führenden Gesundheitshotels

Seit dem 01.10.2013 unterstützt der Deutsche Medical Wellness Verband e.V. das Hotel und Medical-Wellness-Zentrum BADEHOF (www.badehof.de) in Bad Salzschlirf/Hessen. „Der Badehof ist ein Hotel, an das sich Gäste gerne und angenehm erinnern“, so Andreas Schuster, der neue, international arrivierte Hoteldirektor des BADEHOFs. Die Gäste des Hotels und des Medical-Wellness-Zentrums können, inmitten einer imposanten Jugendstilkulisse, medizinisch begleitete Anwendungen und gleichzeitig den gastlichen Komfort des Hauses BADEHOF genießen. Lutz Lungwitz: „Wir wollen den Bereich der Prävention, der in unserem Verband stark im Fokus steht, in Bad Salzschlirf weiter ausbauen und den Gästen des BADEHOFs zeigen, dass Medical Wellness Spaß die Gesundheit fördert und auch Spaß macht!“