DMWV: / News
  • 2012
  • December 2012: 1 Eintrag
  • October 2012: 1 Eintrag
  • May 2012: 1 Eintrag
14.03.2006

Neuer Verband will Qualität der „Medical Wellness“ sichern

klinikheute.de vom 14.03.2006
Wellness in Verbindung mit Maßnahmen zur Gesundheitsförderung ist im Trend. Schlichte Erholung im Rahmen verschiedener Wellness-Einrichtungen reicht vielen nicht mehr. Mit dem boomenden Bereich der „Medical Wellness“ rücken zunehmend medizinische Aspekte in Verbindung mit einem Urlaubsambiente in den Fokus der Konsumenten. Um Verbraucher vor dubiosen Anbietern von scheinbar gesundheitsfördernden Reisen und ähnlichem zu schützen, wurde jetzt der Deutsche Medical Wellness Verband (DMWV) mit Sitz in Berlin gegründet. Er setzt sich aus wissenschaftlichen Fachbeiräten zusammen, die bereits eine Richtlinie für Anbieter im „Medical Wellness“-Bereich ausgearbeitet haben. Eine entsprechende Zertifizierung seriöser Anbieter zur Qualitätssicherung nimmt der TÜV Rheinland vor. Mitglied werden können Hotels, Kliniken, Resorts und Spa-Einrichtungen sowie in Medical-Wellness-Berufen tätige Personen wie Heilpraktiker und Therapeuten sowie produzierende Unternehmen. [mehr]


13.03.2006

Neuer Verband will Qualität der „Medical Wellness“ sichern

Yahoo-Nachrichten, vom 13. März 2006
von Silke Koppers (mp) - Wellness in Verbindung mit Maßnahmen zur Gesundheitsförderung ist im Trend. Schlichte Erholung im Rahmen verschiedener Wellness-Einrichtungen reicht vielen nicht mehr. Mit dem boomenden Bereich der "Medical Wellness" rücken zunehmend medizinische Aspekte in Verbindung mit einem Urlaubsambiente in den Fokus der Konsumenten. Um Verbraucher vor dubiosen Anbietern von scheinbar gesundheitsfördernden Reisen und ähnlichem zu schützen, wurde jetzt der Deutsche Medical Wellness Verband (DMWV) mit Sitz in Berlin gegründet. Er setzt sich aus wissenschaftlichen Fachbeiräten zusammen, die bereits eine Richtlinie für Anbieter im „Medical Wellness<sum>-Bereich ausgearbeitet haben. Eine entsprechende Zertifizierung seriöser Anbieter zur Qualitätssicherung nimmt der TÜV Rheinland vor. Darüber hinaus sollen schon bald klare Definitionen in verständlicher Form veröffentlicht werden, anhand derer der Verbraucher zuverlässige von unseriösen Angeboten unterscheiden kann. Der DMWV strebt zusammen mit seinem internationalen Pendant, der Internationalen Medical Wellness Association (IMWA), an, den Begriff „Medical Wellness<sum> in jeder gebräuchlichen Form schützen zu lassen. Für Privatpersonen will der Verband Informationen über Möglichkeiten der Gesundheitsförderung und Prävention liefern und eine Orientierungshilfe im Angebots-Dschungel sein. Mitglied werden können Hotels, Kliniken, Resorts und Spa-Einrichtungen sowie in Medical-Wellness-Berufen tätige Personen wie Heilpraktiker und Therapeuten sowie produzierende Unternehmen. [mehr]


13.03.2006

Neuer Verband will Qualität der „Medical Wellness“ sichern

Yahoo-Nachrichten, vom 13. März 2006
von Silke Koppers (mp) - Wellness in Verbindung mit Maßnahmen zur Gesundheitsförderung ist im Trend. Schlichte Erholung im Rahmen verschiedener Wellness-Einrichtungen reicht vielen nicht mehr. Mit dem boomenden Bereich der "Medical Wellness" rücken zunehmend medizinische Aspekte in Verbindung mit einem Urlaubsambiente in den Fokus der Konsumenten. Um Verbraucher vor dubiosen Anbietern von scheinbar gesundheitsfördernden Reisen und ähnlichem zu schützen, wurde jetzt der Deutsche Medical Wellness Verband (DMWV) mit Sitz in Berlin gegründet. Er setzt sich aus wissenschaftlichen Fachbeiräten zusammen, die bereits eine Richtlinie für Anbieter im „Medical Wellness<sum>-Bereich ausgearbeitet haben. Eine entsprechende Zertifizierung seriöser Anbieter zur Qualitätssicherung nimmt der TÜV Rheinland vor. Darüber hinaus sollen schon bald klare Definitionen in verständlicher Form veröffentlicht werden, anhand derer der Verbraucher zuverlässige von unseriösen Angeboten unterscheiden kann. Der DMWV strebt zusammen mit seinem internationalen Pendant, der Internationalen Medical Wellness Association (IMWA), an, den Begriff „Medical Wellness<sum> in jeder gebräuchlichen Form schützen zu lassen. Für Privatpersonen will der Verband Informationen über Möglichkeiten der Gesundheitsförderung und Prävention liefern und eine Orientierungshilfe im Angebots-Dschungel sein. Mitglied werden können Hotels, Kliniken, Resorts und Spa-Einrichtungen sowie in Medical-Wellness-Berufen tätige Personen wie Heilpraktiker und Therapeuten sowie produzierende Unternehmen. [mehr]


Unsere Kundenkarte
Unsere Premiummarken
Events